Der Advent steht vor der Tür und damit eine Zeit, die eigentlich besinnlich und stimmungsvoll sein sollte. Doch für die meisten von uns sieht die Realität anders aus. Der Chef fordert einen Jahresendsprint, um die vor Monaten gesetzten Ziele doch noch zu erreichen. Dabei warten wir sehnlichst auf den Feierabend, um endlich Geschenke für die ganze Familie besorgen zu können. Und ständig fragt jemand, ob wir auf einen Glühwein mit auf den Weihnachtsmarkt kommen. Die ‘staade Zeit’ ist eine einzige Rennerei. Dabei sehnen wir uns nach nichts mehr, als endlich zur Ruhe zu kommen und das Jahr leise ausklingen zu lassen.

Durch den ständigen Stress ist auch unser Körper in dauerhafter Anspannung. Wir spüren das, würden gerne loslassen, aber fühlen uns machtlos im Kampf gegen den Terminkalender. Das Gefühl, durchhalten zu müssen, führt zu noch mehr Stress und Verspannung – ein Teufelskreis.

So hilft Me Time mit Sextoys, zur Ruhe zu kommen

Gerade in Zeiten mit vielen Herausforderungen tut es deshalb gut, ganz bewusst Me Time für dich selbst einzuplanen. Dazu reichen 30 Minuten, so lang wie eine Folge Glow bei Netflix. 30 Minuten nur für dich, deinen Körper und deine Lust. Denn was entspannt unseren Körper und Geist besser, als ein Orgasmus?

Stell dir vor, du könntest mit einer halben Stunde Me Time Verspannungen und Blockaden lösen, überreizte Nervenenden wieder resensibilisieren, ganz neue Lustpunkte entdecken und dich mal so richtig verwöhnen? Solo Sex ist eine Achtsamkeitsübung, mit der du spielend Selbstliebe manifestieren kannst. Und ganz nebenher endlich zur Ruhe kommst – wenn du die batteriebetriebenen Helfer mal in der Schublade lässt.

Sextoys ohne Strom laden dich ein, dir Zeit zu nehmen. Genauer hinzuspüren. Nicht den schnellen Weg zum Höhepunkt zu rennen, sondern die Umwege und Trampelpfade abseits der Hauptstraße zu erkunden. Sie sind ein Kurzurlaub vom Alltag, weil sie mit Gewohnheiten brechen. Alles was du brauchst, sind 30 Minuten und die Neugier auf das Wunder, das in deinem Körper schlummert.

Do more things that make you forget to check your phone

Abschalten mit Sextoys – darauf solltest du achten:

❤︎ Plane ein Zeitfenster nur für dich

Meist fällt es uns schwer, spontan Zeit freizuschaufeln und dann auf Knopfdruck zur Ruhe zu kommen. Besser du planst deine Me Time als festes Ritual im Kalender ein. Und zwar nur für dich allein! Auch in einer Beziehung brauchen wir Zeit nur für uns. Nimm sie dir! Dafür musst du dich nicht erklären. Wenn es dir schwer fällt, mit deinem Partner über solche Themen zu reden, kannst du auch einfach ein Bad nehmen und ihn bitten, für eine halbe Stunde ungestört zu sein.

❤︎ Sorg dafür, dass niemand dich stört

Während der kommenden halben Stunde (oder mehr) solltest du ungestört abschalten können. Stell dein Handy auf lautlos, leg es mit dem Display nach unten oder am besten gleich ganz in einen anderen Raum. Sorg dafür, dass nichts dich ablenkt, während du Zeit mit dir selbst verbringst. Wenn du Kinder hast, wähle am besten eine Zeit in der sie schlafen, oder bitte den Partner oder den Patenonkel, mit ihnen etwas außer Haus zu unternehmen.

❤︎ Finde heraus, was dir wirklich gut tut

Eine heiße Badewanne mit duftendem Öl, das kuschelige Bett – es gibt viele Orte, an denen man zuhause zur Ruhe kommen kann. Hast du schon mal daran gedacht, dir auf dem Boden ein Nest aus Wolldecken, Kissen und Polstern zu bauen? Finde heraus, was dir wirklich gut tun würde. Manchmal kann schon frische Bettwäsche ein Gamechanger sein.

❤︎ Mach es dir bequem

Dieser Moment soll dir so gut wie möglich tun. Es dir so bequem wie möglich zu machen ist ein Akt der Selbstfürsorge. Spür in deinen Körper. Ist der Bauch eingezogen? Lass ihn los. Ziehst du unbewusst die Schultern hoch? Lass sie los. Stell dir vor, wie dein Körper ganz weich wird. Mach es dir an deinem Wohlfühlort gemütlich.

Dazu gehört auch, dein Sextoy schon vorher auf Körpertemperatur zu bringen. Halt es dazu einfach einige Sekunden unter heißes Wasser. Besonders schnell geht das mit Toys aus Edelstahl. Aber auch Heilsteine oder Keramik sollten warm sein, bevor du sie in deine Yoni einführst.

Wie wäre es zum Rein- und Runterkommen mit einer Selbstmassage? Flüssiges Kokosöl eignet sich gut, um deine Yoni zu massieren. Je besser die Vulvalippen durchblutet sind, desto feiner werden deine Empfindungen. Schließlich ist die Klitoris nicht nur ein kleines Knöpfchen. Auch ihre Flügel, die sich rechts und links entlang der Yoniöffnung erstrecken, wollen verwöhnt werden.

Zur Ruhe kommen mit Liebelei Kristall Dildo

❤︎ Unterstütze deinen Körper beim Loslassen

Um zu entspannen kann es helfen, den Körper im wahrsten Sinne zu unterstützen. Du könntest zum Beispiel dein Becken leicht erhöht auf ein Kissen ablegen. In dieser Position lässt die Beckenbodenmuskulatur besonders leicht los. Du wirst feststellen, dass deine Yoni besonders weich und aufnahmefähig für deine Finger oder einen Dildo wird.

Oder du spreizt in Rückenlage deine Beine und legst deine Knie jeweils auf einem Polster ab, damit du loslassen kannst. Jede Art von Kissen ist dafür geeignet, zum Beispiel ein Yoga Kissen oder ein rundes Kissen aus Samt.

Achte auch auf deinen Atem. Die schönsten Orgasmen habe ich, wenn ich bewusst tief in den Bauch ein und ausatme. Dann ist es, als ob das Prickeln den ganzen Körper bis in die Finger- und Zehenspitzen durchflutet. Aber mach bitte keine Challenge daraus. Wenn du merkst, dass du flach atmest oder den Atem ganz anhältst, lass ihn einfach wieder fließen.

❤︎ Nimm dir Zeit zum Nachspüren

Egal ob du während deiner Me Time zum Orgasmus kommst oder nicht – nimm dir Zeit, nachzuspüren. Wer sich Zeit nimmt, sich mit seinem Körper zu beschäftigen, taucht tiefer ein als es beim schnellen Solo Sex zwischendurch möglich ist. Das kann vor allem im Bereich der Yoni Blockaden lösen und deine Gefühle in Wallung bringen. Vielleicht ist dir sogar danach, ein Tränchen zu weinen. Das ist okay. Weinen, Lachen, seeliges Grinsen, lass es einfach zu. Du wirst staunen, wie erleichtert und entspannt du dich danach fühlst. Und wie du ganz nebenher zu Ruhe gekommen bist.

5 Sextoys ohne Strom, die dich zur Ruhe kommen lassen

Edelstein Dildo

Heilsteinen werden seit jeher eine Wirkung auf den Menschen nachgesagt. So soll Rosenquarz zum Beispiel das Herz öffnen und Bergkristall die Selbstwahrnehmung steigern. Ob man nun an die Kraft der Steine glauben mag oder nicht – die Kristall Dildos von Liebelei sind durch ihre polierten Rundungen auf jeden Fall schmeichelnde und sanfte Besucher in der Yoni. Das feste Material lässt dich außerdem dort Druck ausüben, wo es sich für dich schön anfühlt. Es gibt sie in zwei Formen und drei Materialien (roséfarbener Rosenquarz, klarer Bergkristall und schwarzer Obsidian).

Zur Ruhe kommen mit Dildo von Liebelei

Das Spiel mit unseren Kristalldildos ist ein wahrer Akt der Selbstliebe. Bevor du beginnst, setze eine Intention: Bringe Bewusstheit in Deine Masturbation. Sei neugierig und variiere mit Bewegungsrichtung, Rhythmik und Atem. Spüre jede Sekunde genau, was Du willst! Dein Kristalldildo ist Deine Forschungs-Partnerin der Lust und Selbstliebe.

Zitat von liebelei.co

Als LeserIn erhältst du auf deine Bestellung bei ☞ Liebelei 10% Rabatt – auch auf bereits reduzierte Produkte. Gib dazu einfach den Gutscheincode “LOTTALOVE” während des Bestellvorgangs ein.

G-Punkt Finder aus Edelstahl

So schlicht und geradlinig der Edelstein Dildo ist, umso andersartiger kommt dieser geschwungene Edelstahl Dildo daher. Mit dem njoy Pure Wand habe ich selbst das erste mal einen vaginalen Orgasmus bekommen, und gleiches auch von Leserinnen gehört – deshalb empfehle ich ihn von Herzen gerne weiter. Durch die gebogene Form erreichst du damit besonders bequem die Stelle auf der Vorderseite deiner Vagina, die auch als G-Punkt bekannt ist.

Sich dort zu berühren kann sich anfangs komisch anfühlen. Taste dich langsam an dieses Gefühl heran, dann wirst du schnell merken, wie lustvoll es ist. Variiere dazu die Bewegungen mit dem Dildo. Du kannst ihn langsam kreisen lassen oder schnell auf der Stelle bewegen – oder beides abwechseln und dich ganz langsam zum Höhepunkt schaukeln.

Sextoys ohne Strom helfen zur Ruhe zu kommen

Fantasievoller Silikon Dildo

Die bunten Dildos von ivy stechen definitiv aus der Masse der Sexspielzeuge heraus. Nicht nur wegen ihrer einzigartigen Formen, die mit vielen Riffeln und Rillen wieder Lust auf das Erspüren feinster Bewegungen machen. Besonders ist außerdem, dass du deinen custommade Freudenspender in Wunschfarben bestellen kannst. Die Dildos von ivy werden in Deutschland aus medizinischem Platin Silikon handgefertigt.

Eine besondere Entdeckung sind die ivy toys für all jene, die sich gerne ganz ausgefüllt fühlen. Mit dem Modell Kolosos ist ein Dildo im Programm, der das Ausfüllen richtig gut beherrscht.

Mit Me Time zur Ruhe kommen

Sextoys aus Porzellan

Wem Bergkristall zu esoterisch und Silikon zu weich ist, der hat vielleicht mit einem Dildo aus Keramik seine Freude. Die blütenweißen Lustspender von Queenslove werden nachhaltig in einer Porzellanmanufaktur im Fichtelgebirge hergestellt und sind damit auch noch gut zum Klima!

Deine Finger

Das zuverlässigste Sextoy hast du immer bei dir. Deine Hände! Klar, Vibratoren oder Klitorisstimulatoren sind der einfache und schnelle Weg zum Orgasmus. Als ich das allererste Mal einen Womanizer ausprobiert habe, bin ich innerhalb von 10 Sekunden gekommen. Das war ein fantastisches Erlebnis, weil ich nie für möglich gehalten hatte, dass es so unkompliziert und leicht sein kann, zum Orgasmus zu kommen. Dem Himmel sei dank für batteriebetriebene Sextoys!

Um zur Ruhe zu kommen sind die meisten jedoch eher kontraproduktiv. Ihre Art der Stimulation ist auf Schnelligkeit und Effizienz ausgerichtet. Um während deiner bewussten Me Time wirklich abschalten zu können, sind deine Finger die besten Helfer. Nimm dir die Zeit, dich wieder an sie zu gewöhnen. Wie sanft kannst du dich mit einer Fingerspitze berühren, sodass du es gerade noch spürst? Fühlt es sich an den äußeren und den inneren Vulvalippen anders an? Finger können nicht nur streicheln, sie können auch klopfen, zupfen, drücken und massieren. Erschließ dir wieder die ganze Bandbreite deiner Empfindungen.

Zur Ruhe kommen durch Selbstbefriedigung

Komm in Ruhe – am besten regelmäßig!

Je regelmäßiger du dir eine solche Me Time nehmen kannst, desto wohler wirst du dich in deinem Körper fühlen. Lass dich nicht entmutigen, falls du ohne Vibrator am Anfang länger zum Orgasmus brauchst als gewohnt. Genau dafür ist diese Zeit da. Eile und Druck dürfen für diese halbe Stunde mal draußen bleiben. Versuch den Orgasmus nicht als Ziel zu sehen, er ist nur ein angenehmer Nebeneffekt. Wenn du ein Gespür für all die kleinen Empfindungen auf dem Weg dorthin bekommst, wird auch der Sex mit Partner neue Gefühle für dich bereithalten.

Nimmst du dir bereits Zeit für deinen genussvollen Solo Sex und hast einen Trick, wie du dafür am besten zur Ruhe kommst? Dann teile deinen Tipp gerne in den Kommentaren!

Falls du noch ein Sextoy ohne Strom für deine Me Time suchst, habe ich hier noch einen Gutschein für LOVEHONEY für dich:

Sichere dir jetzt ☞ 10% Rabatt auf alles bei LOVEHONEY, u.a. auf den G-Punkt Finder Pure Wand, Dildos und mehr.

Beim Edelstahldildo Pure Wand sparst du damit zum Beispiel 14,99€ im Vergleich zum UVP.

(Wenn du auf den Link klickst, wird der Rabatt automatisch von deinem gesamten Warenkorb abgezogen) 

Viel Spaß beim Shoppen!


Bei den Links in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen solchen Verweis klickst und anschließend etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch nicht.

Bildnachweis: Fotos von Lotta Frei und Giulia Bertelli