Dass ich auf hohen Absätzen keine zwei Meter gehen konnte, war für mich die größte Hemmschwelle vor dem ersten Besuch im Swingerclub. Die richtigen Schuhe für den Swingerclub zu finden war also echt ein Problem für mich. Vor allem, weil ich niemanden fragen konnte und mich ziemlich allein mit meinem Problem fühlte.

Highheels gelten eben nun mal als der Inbegriff von sexy. Und auf normalen Schuhen das erste Mal in den Swingerclub zu gehen konnte ich mir irgendwie nicht vorstellen. Ich wusste aber auch keine Alternative zu Highheels. Denn woher sollte ich denn wissen, was man da trägt, ohne je dort gewesen zu sein?

Aber du hast es leichter, denn du hast mich. Ich bin quasi dein Mäuschen im Swingerclub und verrate dir, was geht und was nicht. Und das ist sehr viel mehr, als du vielleicht glaubst!

In diesem Artikel stelle ich dir passende Swingerclub Schuhe zwischen 0 und 15 cm Absatz vor. Und spare auch nicht an feministischem Input zum Thema weibliche Rollenbilder. Denn ganz so kritiklos kriege ich einen Artikel zum Thema Frauen und Außenwirkung einfach nicht hin.

Mach deinen Swingerclub Besuch nicht davon abhängig, ob du auf hohen Schuhen gehen kannst!

Hätte ich mein Glück doch bloß nicht von Schuhen abhängig gemacht. Als ich mich nämlich endlich das erste Mal in den den Swingerclub traute, hat niemand mir auf die Füße geschaut. Die ganzen Sorgen um die richtigen oder falschen Schuhe habe ich mir all die Jahre umsonst gemacht.

Vielleicht hast Du eine körperliche Einschränkung, die es dir unmöglich macht, auf Absätzen zu gehen. Eventuell hast du schlicht Angst vor hohen Absätzen. Oder findest dieses ganze Schönheitsideal fragwürdig (dazu am Ende noch mehr). Oder bist du etwa eh schon Highheel-Profi?

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Highheel-Verweigerer: In diesem Artikel stelle ich dir die schönsten Schuhe für den Swingerclub vor. Von flach bis himmelhoch.

Flache Schuhe für den Swingerclub

Eins ist klar: hohe Absätze sind der Normalfall im Swingerclub. Wenn eine Frau darauf gehen kann, dann wird sie sie in der Regel auch für den Besuch im Swingerclub wählen.

Wenn du jetzt eh schon aufgeregt bist vor dem ersten Swingerclub Besuch oder Angst vor Ablehnung im Swingerclub hast, kann es dir den Rest geben, auch noch aus der Norm zu fallen. Dabei ist es völlig okay, wenn deine flachen Schuhe nicht offiziell “Sexy!!” schreien. Du kannst ihnen trotzdem einen Twist mitgeben, der neckisch oder verspielt ist.

Ich steh ja total auf Feder Accessoires im Swingerclub. Auch für einen selbstbewussten Auftritt auf flachen Schuhen sind sie eine schöne Idee.

Egal ob flach oder hoch: im Swingerclub darfst du generell dick auftragen. Deshalb bist du auch mit üppigem Strass-Besatz auf deinen Schuhen keineswegs overdressed.

Bequeme Swingerclub Schuhe mit kleinem Absatz

Du willst dich erstmals an Schuhe mit Absätzen rantrauen? Das müssen (und sollten) nicht gleich Highheels sein. Für dich als Anfänger*in ist es besonders wichtig, auf solidem Fundament zu stehen. Du solltest also Schuhe wählen, die stabil gebaut sind. Ein kleines Plateau unter dem Vorfuß gleicht die Höhe des Absatzes aus.

Zusätzliche Sicherheit geben Riemchen, die verhindern, dass du beim Gehen aus dem Schuh schlüpfst. Solche Schuhe findest du z.B. unter dem Begriff “Maryjanes”.

Auch Schuhe, die speziell fürs Tanzen gemacht sind, eignen sich gut für den Swingerclub. Sie sind nicht nur besonders stabil mit einem kleinen, aber doch eleganten Absatz. In der Regel sind sie auch sehr bequem und du kannst dich relativ lange auf ihnen bewegen, ohne schmerzende Füße zu bekommen.

Lack Sandaletten passen natürlich besonders gut zu Latex oder Lack Outfits. Aber auch in Dessous oder im kleinen Schwarzen wirst du damit einen glänzenden Auftritt haben.

Schuhe für den Swingerclub
Schuhe für den Swingerclub
Swingerclub Schuhe

Mittelhohe Absätze zwischen 8-12 cm

Wenn du auf kleinen Absätzen schon relativ sicher gehen kannst, trau dich ruhig auch mal eine Stufe weiter. Bevor es an die richtigen Highheels geht, gibt es ja einige Zwischenschritte. In diese Rubrik fällt auch einer meiner Geheimtipps, den ich selbst gerne im Swingerclub trage, wenn ich es bequem und trotzdem sexy haben will. Dazu gleich mehr.

Wenn du auf Burlesque oder Pinup Style stehst, wirst du in dieser Absatzhöhe besonders viel Auswahl haben. Der Vorteil bei Burlesque Schuhen ist, dass sie häufig ein Plateau haben und so mehr Höhe vortäuschen, als du tatsächlich bewältigen musst.

Swingerclub Schuhe Burlesque
Swingerclub Schuhe Pinup

Mein Tipp: Sandalen mit Keilabsatz

Die aktuelle Mode spielt uns in die Karten: Keilabsätze sind wieder da. Das sind vor allem im Sommer gute Schuhe für den Swingerclub. Sie strahlen Sonne und Beachfeeling aus – und sind dazu noch sau bequem. Durch die stabile Sohle hat man besonders als Anfängerin auf hohen Schuhen einen sicheren Stand. Lass dich auch hier nicht von der Höhe abschrecken, das Plateau fängt ein paar Zentimeter auf! Du findest Keilsandalen auch unter dem Begriff “Wedges”.

Keil Sandaletten

Für Fortgeschrittene: Swingerclub Schuhe mit über 10cm Absatz

Auch wenn ich es anfangs für unmöglich hielt – heute trage ich im Swingerclub fast immer High Heels mit über 10cm Absatz. Mit Tanzschuhen und Keilsandalen habe ich mich relativ schnell an die Höhe gewöhnen können. Und als die ganzen schönen Schuhe plötzlich für mich erreichbar schienen, wollte ich es auch wissen.

Meine ersten Meter in Highheels waren sicher noch wacklig und ich bin einfach damit im Flur auf und ab gelaufen. Aber an der Hand meines Freundes hab ich mich dann auch im Swingerclub getraut, sie zu tragen.

Je höher der Absatz, desto dringender empfehle ich dir Schuhe mit haltgebenden Riemchen.

Schuhe für den Swingerclub
Schuhe für den Swingerclub

Für Profis und Todesmutige: Himmelhohe Highheels über 13cm

Natürlich soll auch das ganz krasse Zeug hier nicht fehlen. Hast du dich schon an Pumps und Highheels heran gearbeitet? Und die richtig hohen Absätze reizen dich? Dann mach es einfach. Du willst schließlich kein Foto von Heidi, sondern einfach nur einen besonderen Abend im Swingerclub verbringen.

Wenn du am Anfang noch unsicher oder wacklig bist, so what? So geht es den meisten Frauen dort ebenfalls. Pack dir einfach zwei Paar unterschiedlich hohe Schuhe als Alternative ein. Und eins kann ich dir versichern: du wirst sie nicht den ganzen Abend tragen müssen. Die besten Swinger Parties enden ohnehin barfuß.

Schuhe für den Swingerclub
Schuhe für den Swingerclub

Ausgefallene Recherche Fundstücke: Einhorn, Leo und Bondage Schuhe

Einer der Vorteile des Swingens ist ja, dass man sich auch mal verkleiden kann. Oder total übertreiben mit Makeup, Frisur oder Accessoires, einfach weil es Spaß macht. Bei meinen Recherchen für diesen Artikel habe ich so witzige, besondere und abgedrehte Schuhe gefunden, dass ich unbedingt ein paar davon hier einbauen muss:

Was neben Sandalen und Highheels sonst noch alles möglich ist

Die Welt der Schuhe ist bunt, und genauso ist es die Welt der Swinger Parties. Jeder Club hat ein bisschen eigene Gepflogenheiten, jede Gegend ihre eigene Mode, jede Szene ihre Vorlieben. Das Thema Stiefel habe ich in diesem Artikel zum Beispiel ausgelassen, weil ich einen eigenen Blogbeitrag dazu schreiben könnte.

So sind zum Beispiel klassische flache Boots (Doc Martens z.B.) häufig auf BDSM-Events zu sehen, auch an Frauenfüßen. Auch die Gothic-Szene hat wieder eigene Stilrichtungen, in denen ich mich einfach selbst zu schlecht auskenne.

Es ist jedenfalls im Swingerclub weit mehr möglich als simple Pumps!

Hast du Zweifel, ob deine Schuhe zum Dresscode des Swingerclubs passen? Dann frag doch einfach beim Club selbst nach. Dort freut man sich über jeden Gast, der das Thema Dresscode ernst nimmt, und gibt dir gerne Antwort (und wenn nicht, such dir einen besseren Club).

Meine Linktipps für besondere Schuh Schätze

Du siehst, es gibt wirklich jede Menge passende Schuhe für den Swingerclub – egal ob mit oder ganz ohne Absatz. Egal wofür du dich entscheidest – die Schuhe sollten niemals ein Grund sein, dich nicht in den Swingerclub zu trauen. Es gibt für alles eine Lösung – und ohnehin ist es dort viel entspannter, als man als Anfänger glaubt.

Hier nochmal meine persönlichen Lieblingsläden für schöne Swingerclub Schuhe. Dort findest du auch solche, die in keinem normalen Schuhladen stehen.

  • Mac’s Mystic Store: Große Auswahl an Highheels, Pinup Couture und Gothic
  • Tattoo Brands: Besonders stark für Burlesque, Cosplay und Rockabilly, aber auch jede Menge Highheels. Tipp: Unter dem Reiter Gogo/Tabledance ist die Absatzhöhe zentimetergenau wählbar.
  • Boutique Domination: Diese Münchner Fetisch Boutique ist eine Institution und mittlerweile auch mit Onlineshop vertreten.

Warum verdammt gelten nur hohe Schuhe als sexy und was soll überhaupt dieses ‘sexy’?

Auch wenn ich im Swingerclub hohe Schuhe trage, sehe ich dieses Schönheitsideal kritisch. Warum müssen eigentlich nur Frauen hohe Schuhe tragen, um ‘sexy’ zu wirken? Wieso müssen wir uns für ein fragwürdiges Schönheitsideal die Zehen ruinieren, den Rücken malträtieren und auf festen Boden unter den Füßen verzichten, um für irgendjemanden als fickbar zu gelten? Weshalb wird so etwas (wieder mal) nur von Frauen erwartet, während Männer es bequem haben dürfen?

Woher das Schönheitsideal der langgestreckten Frauenbeine überhaupt kommt und warum es auch heute noch dominiert, darüber ließe sich bestimmt ein eigener Blogbeitrag füllen. Ich fühlte mich jedenfalls lange zwiegespalten darüber, so viel Ungemach auf mich nehmen zu müssen, um in der Außenwahrnehmung als begehrenswerte Frau zu gelten. Und verzichtete deshalb leider jahrelang auf den Besuch im Swingerclub.

Wie das Reptilienhirn über unsere Außenwirkung entscheidet

Aber Fakt ist eben auch: Frauenbeine auf hohen Absätzen sind für viele Menschen ein optischer sexueller Schlüsselreiz. Das mag an der Art liegen, wie der Po emporgehoben und betont wird. Oder am Wiegen der Hüften, das sich beim Gehen fast automatisch einstellt. Oder es wird einfach nur irgendein Knopf im Stammhirn gedrückt, der dort seit Urzeiten fix verbaut ist und der leider bislang alle Feminismus-Wellen überdauert hat.

Diese Außenwirkung kommt beim anderen schneller an als meine Persönlichkeit oder das was ich zu sagen habe. Ob ich will oder nicht. Meine Logo Designerin Lena beschäftigt sich beruflich bedingt viel mit Außenwirkung. Auch wenn es aus einem andere Kontext stammt (nämlich dem optischen Auftritt als Unternehmen), passt das was sie sagt auch in diesem Zusammenhang:

Deine Außenwirkung ist so elementar wichtig. Sie kann über hü oder hott entscheiden. In Sekunden! Und wenn du jetzt denkst, dass man aber bitte nicht nach dem Äußeren beurteilt werden dürfe — richtig, das ist voll unfein. Aber unser Gehirn ist da etwas schneller, als unsere gute Erziehung oder unser freier Wille. Das ist eine unverlernbare Datenautobahn: wir beurteilen in Millisekunden, noch bevor das Denken einsetzt.

Lena Küssner von Going Neon

Übers Authentisch-Sein und den dringenden Bedarf an neuen Frauenbildern

Letztendlich muss jeder seinen eigenen Umgang mit dem Thema Äußerlichkeiten finden. Ich selbst habe für mich beschlossen, es spielerisch anzugehen. Wenn ich in den Swingerclub gehe, spiele ich eine Rolle, lebe einen bestimmten Anteil aus. Authentisch zu sein bedeutet nicht zwingend, immer seine ganzen 100% zu zeigen. Du entscheidest selbst, welchem Ausschnitt deiner Persönlichkeit du heute Abend Auslauf geben willst.

Der spielerische Umgang mit Rollenbildern kann das Leben ein bisschen leichter machen. Trotzdem bin ich dringend dafür, dass wir neue Frauenbilder erschaffen. Dass das Portfolio an Möglichkeiten, als Frau sexy zu wirken, größer wird. Oder noch dringender: Dass überhaupt dieses ‘sexy sein’ aus dem Katalog der weiblichen Kernkompetenzen verschwindet. Denn zu leicht verschwimmt da die Grenze zum Objektifizieren. Kein Mensch ist nur dazu da, um für andere Menschen schön auszusehen. Niemand muss die Erwartungen oder Ansprüche anderer an sein individuelles Äußeres erfüllen.

Egal ob auf flachen oder hohen Schuhen oder einfach barfuß.

Du bist schön sexy begehrenswert attraktiv verlockend heiß genug.


Bei den Links in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen solchen Verweis klickst und anschließend etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch nicht.