Am meisten habe ich über Sex gelernt, wenn ich mich nicht mit Sex beschäftigt habe. Egal ob Surfen, Kuchenbacken oder Buchhaltung -Normalerweise gilt im Leben: um in etwas besser zu werden, musst du es tun. Gerade beim Thema Sex macht aber schon deine Grundeinstellung einen Unterschied. Mit welcher Stimmung steigst du in die Laken? Mit welcher Erwartung begegnest du deinem*r Partner*in? Machst du dir selbst Druck – gut im Bett zu sein, einen Orgasmus zu haben, lange durchzuhalten…? 

Anstatt das Feuer erst zu löschen, wenn es schon lichterloh brennt, könntest du auch in besseren Brandschutz investieren. Lass mich deine Brandschutzsachverständige sein. 

Diese 5 Buchtipps werden dein Liebesleben verändern!

Gib dir selbst die Erlaubnis zu einem glücklichen Liebesleben!

1.) Das Buch der Erlaubnis – Aus Liebe zu mir (von Renate Daimler)

Erlaubst du dir selbst, glücklich zu sein? Erlaubst du dir sexuelle Befriedigung und die Suche danach? Oder kennst du auch diese innere Stimme die dir sagt: Denk auch mal an andere. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Was sollen die Nachbarn sagen! Sei vernünftig!

Renate Daimler, Jahrgang 1949 und von Beruf systemische Beraterin, fordert in ihrem “Buch der Erlaubnis” auf, diese inneren Stoppschilder zu erkennen und sich Schritt für Schritt davon zu lösen. Und stattdessen ein Ohr zu entwickeln für die leise Stimme deiner eigenen Sehnsüchte. Es geht um den Mut, Neues zu wagen. Alte Glaubenssätze aufzulösen. Um Authentizität und Erwachsenwerden.

Wie dieses Buch deinen Sex besser macht:

Neues im Bett auszuprobieren erfordert Mut. Und die Überzeugung, ein Recht darauf zu haben. Niemand sonst kann dir die Erlaubnis zu einem erfüllten Sexleben geben, als du selbst. Wenn Schuldgefühle an dir nagen oder du deine Bedürfnisse immer wieder anderen zuliebe zurückstellst, kann dieses Buch dir helfen. 

Tu es ohne Wenn und Aber!

2.) Why not? – Inspirationen für ein Leben ohne Wenn und Aber (von Lars Amend)

Wir bleiben beim Thema Glaubenssätze. Ich bin der Überzeugung, dass hier wirklich ein großes Veränderungspotential in jedem von uns liegt, der mit seinem Leben unglücklich ist. 

“Why not” ist ein kurzweiliges Buch über die Macht unserer eigenen Gedanken. Mit vielen kleinen Übungen und Experimenten kommst du deinen Sehnsüchten auf die Spur und die Lust, sie endlich anzugehen. 

Wie dieses Buch deinen Sex besser macht:

Mit Kapiteln wie ‘Niemand interessiert sich für dich!’ oder ‘Einen fremden ansprechen’ liefert Lars Amend unbeabsichtigt jede Menge Treibstoff, um im Swingerclub aktiv zu werden. Wenn du Sorge hast, wie du dort jemals Kontakte knüpfen sollst, hat er die richtigen Übungen und Tipps für dich. Natürlich funktionieren die nicht nur im Swingerclub, sondern auch auf dem normalen Flirt-Parkett. 

Schon mal drüber nachgedacht, was Sex mit Aufräumen zu tun hat?

3.) Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert (von Marie Kondo)

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber für mich ist Unordnung im Schlafzimmer der totale Abturner. Beim Blick auf Wäscheberge, die abgelegte Kleidung der letzten 4 Tage und alles was sich so im Raum über dem Kleiderschrank stapelt liegt mir nichts ferner, als Lust auf Sex zu bekommen. Meine Freundinnen berichten das gleiche. Trotzdem scheint der ewige Kampf gegen die Unordnung so mühsam, dass man lieber die Sexflaute in Kauf nimmt. Manche Dinge sind eben so.

Marie Kondo’s “Magic Cleaning”-Methode hat mein Leben verändert. Mit ihren verblüffend simplen Tricks ist Ordnung halten viel einfacher geworden. Nicht nur im Schlafzimmer. Es gibt Dinge, die haben die Japaner einfach drauf. Hier lohnt sich das abgucken.

Wie dieses Buch deinen Sex besser macht:

Indem du deinem Zuhause eine Atmosphäre gibst, die Lust auf Sinnlichkeit macht. Indem die Hausarbeit nicht mehr wie eine Last auf deinen Schultern liegt, weil du viele kleine Handgriffe plötzlich ganz nebenbei machst. Und Zeit sparst für die schönen Dinge im Leben. 

6 Minuten nur für dich. Jeden Tag.

4.) Das 6-Minuten-Tagebuch: Ein Buch, das dein Leben verändert

Tagebuchschreiben hilft mir, meine Gedanken und Gefühle zu ordnen und mich selbst damit besser zu spüren. 

Tagebuchschreiben kann aber nicht jeder. Weil leere Seiten leicht überfordern und das schreiben schnell zur lästigen Pflicht wird, die man trotz aller guten Vorsätze bald wieder aufgibt.

Das “6-Minuten-Tagebuch” nimmt dich bei der Hand. Es ist ein Mix aus Sach-, Ratgeber- und Notizbuch und enthält anregende Fragen, die es dir leicht machen, jeden Tag ein bisschen (mehr) niederzuschreiben. Es tut nicht weh und bringt dich über die Zeit in eine Schreibroutine, mit der du auch selbständig Tagebuch führen kannst – wenn du willst.

Wie dieses Buch deinen Sex besser macht:

Um sich einem anderen voll zuwenden zu können, müssen wir uns zunächst einmal selbst Zuwendung schenken. Komm jeden Tag ein paar Minuten mit dem Tagebuch zur Ruhe und spür in dich, was dich bewegt und antreibt. Das verbessert deine Intuition und deine Fähigkeit, deine Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken. Nicht nur auf dem Papier.

Um bessere Sex zu haben kann Lesen eine Menge beitragen. Wenn es die richtigen Bücher sind. Nicht alle müssen von Sex handeln!
Manchmal braucht es nicht mehr als Essen, Spielen und Schlafen.

Tagebuch eines Wombat (von Bruce Whatley und Jackie French)

Montag – Morgens: Geschlafen. Mittags: Geschlafen. Abends: Gras gefressen. Mich gekratzt. Nachts: Gras gefressen. Geschlafen.

Von Wombats können wir jede Menge lernen. Zum Beispiel, wie wichtig leckeres Essen ist. Wie spannend es werden kann, wenn wir unbekannten Dingen mit Neugier begegnen. Und wie gut es sich mit vollem Bauch schläft.

Das “Tagebuch eines Wombat” ist eins der Bilderbücher, die ich immer wieder gerne zur Hand nehme. Mein inneres Kind braucht nämlich manchmal ein wenig extra Aufmerksamkeit. Wieso? Na, einfach weils Spaß macht! Die Illustrationen gehören mit zum Süßesten, was ich kenne, und der Text ist, naja, auf den Punkt gebracht!

Wie dieses Buch deinen Sex besser macht:

Nimm nicht alles so bierernst. Probier mal was aus. Scheiß drauf, was die anderen denken und ob dir dabei der Bauch hängt. Mach auch mal, wozu du Lust hast, auch wenn es absolut keinen Sinn ergibt. Kinderbücher lesen hilft, das Hirn auszuschalten und einfach nur zu sein. Und was könnte besser für dein Sexleben sein als ganz im Hier und Jetzt zu sein und neugierig was auszuprobieren? Genau. Also: Einfach mal den Wombat machen.

Weitere Leseanregungen findest du auch in meinen Buchtipps für entspannte Stunden.

Übrigens eignen sich alle Buchtipps auch wunderbar als Geschenk zu Weihnachten. Für die Schwester, den Schwager, die Lieblingskollegin – oder für dich selbst!


Bei den obenstehenden Verweisen handelt es sich um sogenannte Provisions-Links (affiliate links). Wenn du auf einen solchen Link klickst und ein Buch, das dir gefällt, über den Link einkaufst, bekomme ich von dem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch nicht. Die Provision hilft mir, diesen Blog zu schreiben und zu finanzieren.