Posts

Es werden Posts vom September, 2018 angezeigt.

Eine Offene Beziehung macht Dir nur Probleme, wenn...

Bild
In den letzten Wochen habe ich hier das Hohelied auf die offene Beziehung gesungen. Eine offene Beziehung ist, was DU draus machst. Aber sie ist keinesfalls ein Beziehungsmodell, das für jeden geeignet ist. Schon gar nicht ist sie die Garantie zum Glück. Auch offene Beziehungen gehen vor die Hunde. Sie tun es dann nur meist aus anderen Gründen als normale Beziehungen. Schließlich spielen Fremdgehen, Affären und Betrug nur noch eine untergeordnete Rolle.


Damit der Versuch einer offenen Beziehung nicht von vornherein zum Scheitern verurteilt ist, müssen bestimmte Faktoren stimmen. Einfach mal zu sagen "Hey Schatz, wie wär's eigentlich mit ner offenen Beziehung?" in der Hoffnung auf den Freivögelschein ist in jedem Fall eine scheiß schlechte Idee.

Eine Offene Beziehung macht Dir nur Probleme, wenn...
... nur eine(r) von beiden sie willGerade wenn einem(r) von beiden der Sex in der Beziehung zu wenig oder nicht der richtige ist, liegt die Idee einer offenen Beziehung nahe. Man…

Wie ich mithilfe einer Domina den meistgelesenen Blogartikel aller Zeiten schrieb

Bild
Fünf Tage lang Bauchschmerzen. Fünf Tage lang kauen und beißen und ziehen und zerren. An Wörtern würgen und Sätze ausspucken. Zwischendurch genervt alles hinwerfen, dann einen Verdauungsschnaps kippen und doch wieder weitermachen. 
Es ist nicht so, dass ich andere Blogartikel mit leichterer Feder schreibe. Weil ich nicht einfach nur etwas hinschwurbeln will, sondern dir einen echten Mehrwert an die Hand geben möchte.   
Aber dieser Text lag mir wie ein Stein im Bauch. 
Obwohl oder vielleicht gerade weil das Thema mir so am Herzen liegt.
Ein Pro & Contra zur Offenen Beziehung sollte es werden - eine Entscheidungshilfe für alle, die sich fragen:
Kann eine offene Beziehung funktionieren?
Stattdessen hatte ich ein Textmonster erschaffen. Einen Golem aus Times New Roman, dermaßen ohne Linie und Ziel, dass mein Deutschlehrer sich zum Weinen eine stille Ecke gesucht hätte.  



Da half nur noch ein mutiger Griff zum digitalen Radiergummi und ein konsequentes Eindampfen auf das, was ich dir ei…

Swing it to the Max - 6 gute Gründe, einen Swingerclub auszuprobieren

Bild
Das Anrüchigste, das ich bisher in meinem Leben getan hatte, war nach dem Heimkommen nachts um 1 Uhr noch einen Topf Nudeln zu kochen. Nudeln! Kohlenhydrate! Nach Mitternacht! Der Gedanke an den Besuch eines Swingerclubs ließ mein Aufregungsbarometer also ziemlich steil steigen.
Schon vor Jahren hatten mein Freund und ich das in Erwägung gezogen, um zusammen etwas Neues auszuprobieren, unserem Sexleben einen Kick zu geben, und – damals war Offene Beziehung noch kein Thema – als legitimierte Möglichkeit, Intimität mit Anderen zu erleben. Irgendwann mal - wenn wir erst etwas mehr Sport gemacht hätten, uns in knapper Kleidung oder gar nackt vor Anderen wohler fühlen würden, überhaupt mit ein bißchen mehr Selbstbewusstsein, dann, ja dann… passierte gar nichts. Aus Unsicherheit und Angst vor dem Fremden hockten wir weiter in unseren vier Wänden und träumten lieber von erotischen Eskapaden, statt sie zu erleben.
Aber Umsetzung von Traum Nummer 1 – mein Dreier mit zwei Männern– brachte mir ein…